Tomas Cramer (*1967) wuchs in der niedersächsischen Stadt Cloppenburg auf. Er ist ausgebildeter Bankkaufmann, absolvierte diverse theologische sowie trauerbegleitende Seminare; zudem die Workshops: 'Kreatives Schreiben', 'Buchgestaltung und -vermarktung', 'Schreibwerkstatt'. Aufnahme in die Autorendatenbank des Literaturhauses Niedersachsen (Nds. Ministeriums für Bildung und Kultur). Mitgliedschaft im "Syndikat" - der Autorenvereinigung für deutschsprachige Kriminalliteratur.
Cramer veröffentlichte mehrere Jugend- und Sachbücher sowie Romane und Bildbände. Der Roman "Trauerwelten" (Isensee) ist Fachbuch des Palliativnetzes, das Buch "Das verwunschene Museum" (Isensee) ist Schullektüre. Zudem liegen Publikationen zu theologischen Themen in einer Missionszeitschrift und im Internet vor. Tomas Cramer ist kirchlich-ökumenisch engagiert, verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Er lebt seit 1991 in der Mittelweser-Region (Landkreis Nienburg/Weser).
Freier Autor für: Isensee Verlag, Holtzbrinck Publishing Group, kindle|direct|publishing, Leda-Verlag
Musikproduktionen [EDM] auf YouTube: northsea:groove | northsea:loops&sounds, weitere Infos auf facebook und Instagram.











Literatur von Tomas Cramer bei edition nordwest


[ Fenster schließen ]